Vita

"Staunend, wild und tastend

habe ich vieles zur Seite geschoben,
um das zu malen, was noch bleibt!"

 

 

Vita & Ausstellungen, eine Auswahl:

  • 2017 Frauenmuseum Bonn, Gemeinschaftsausstellung "Künstlerpaare" Lutherjahr 2017 - bis November 2017
  • seit 2015 Fortführung der künstlerischen Arbeit mit dem Schwerpunkt auf Integration und sozialem Miteinander ausschließlich durch Bertamaria Reetz
  • 2015 Freedom in the Art: Venice-Triennale, Palazzo Albrizzi, Venedig
  • 2014 Das Wesentliche, PAN Kunstforum Emmerich
  • 2009 Internationale Skulpturenausstellung "Open 12" in Venedig mit Beteiligung der Blauen Schafe - die Idee der europaweit tourenden "Friedensherde" der Künstlerin Bertamaria Reetz und des Blauschäfers Rainer Bonk wurde wesentlich durch Bertamaria Reetz getragen 
  • 2006 Gründung der Bonk-Reetz GbR 
  • 2006-2009 Gründung der gGmbH Creativ Help "Die Jecken Höhner von Kölle" 
  • 2005: Bühnenbild: "Die Troerinnen des Euripides", Euskirchener Casinale 05
  • 2004 Der Mensch im Schatten: Kirchen Pulheim und Stommeln; Mensch und Begegnungen: Bühnenbild "Urfaust",
    Stadtmuseum Siegburg2001 Belebung_Figuren und Akte: Maternushaus Köln; Propstei-Museum Zülpich und Galerie Mönter, Düsseldorf
  • 2003 Bühnenbild: "Urfaust" J.W. Goethe, Schauspiel-Ensemble der Universität zu Köln
  • 2000 Diözesan Museen Kattowitz, Krakau, Oppeln und Breslau sowie im Stadtmuseum Chorzów
  • 1999 Dem Leben auf der Spur: Basilika des Klosters Knechtsteden, Dormagen und Katholisches Bildungshaus, Euskirchen
  • 1998 Il sacro e il profano: Palazzo Albrizzi, Venedig, Kuratorin Signora Nevia Pizzul und in der Galleria del Monte, Isola d' Ischia
  • 1997 Das Wesentliche: Oberschlesisches Landesmuseum, Ratingen-Hösel;
    Stadtmuseum Siegburg; Galerie Heidefeld & Partner, Krefeld und PAN-Kunstforum Niederrhein, Emmerich
  • 1996 Fluchtwege: Multimediale Perfomance in St. Aposteln, Köln und St. Gregorius Haus, Aachen
  • 1994/95/96 Momente: Käthe-Kollwitz-Haus, Moritzburg/ Dresden; Menschenbilder: Multimediale Performance Galerie Richter, Überlingen, Dekanat Zülpich und Meckenheim; Menschen und Begegnungen: Stadtmuseum Euskirchen
  • 1986-94 Studium der Malerei u.a. an der Kunstakademie Düsseldorf
  • geb. 1952